DL6WAB BLOG 2019 (Amateurfunk Tagebuch)


14.01.2019

Der deutsche Funkamateur Reinhard Kühn (DK5LA) unterstützt ganz offiziell im Auftrag der chinesischen Regierung die im Moment laufende chinesische Mondmission Chang’e-4 auf der Rückseite des Mondes. DK5LA hat eine beeindruckende EME-Antenneanlage, mit der nicht nur Signale empfangen, sondern auch an die Mission gesendet werden können. Auch in den Medien ist das Thema angekommen, sowohl SAT1 als auch die Bildzeitung haben mittlerweile über die Aktivität von DK5LA berichtet.

Change-4 EME Antenne DK5LA
Bildquelle: wikipedia.de (Links Kommunikation mit Lunar Lander mit Rover, rechts die EME Antenne von DK5LA)

Beim "Moonbounce" Experiment werden Signale zum Mond gesendet und mit einer Verzögerung von ca. 2 Sekunden wieder selbst empfangen. Im Video von DK5LA ist der zeitliche Unterschied zwischen Aussendung und Empfang sehr schön zu hören.


01.01.2019

Allen YLs, XYLs und OMs sowie allen anderen Lesern und Besuchern, einen guten Start in das neue Jahr 2019.

HNY 2019