Einhell PXC System

Bevor hier jemand versteckte Werbung wittert, nein, ich bin nicht Mitarbeiter von Einhell und ich bekomme auch keine Provisionen! PXC und Power X-Change sind Markenzeichen der Einhell Germany AG.

Irgendwann bin auch auf das PXC System (Power X-Change) von Einhell gestoßen und hatte mir einen Akkuschrauber inkl. 2 * 3 Ah Akkus und Ladegerät im Koffer für um die 100.- € gekauft. Als nächstes folgte eine LED Leuchte und ein USB Adapter zum Aufladen von z.B. Handys. Die Qualität überzeugte nicht nur mich, Einhell wurde Akku Testsieger. Seit kurzer Zeit hat sich auch noch ein Akkustaubsauger, eine kleine Kettensäge sowie ein Winkelschleifer dazu gesellt.

Genial ist, alle Akkus passen an alle Geräte und können so universell zum Einsatz kommen, je nach Bedarf.

Die Akkus liefern 18 V, bei unterschiedlichen Kapazitäten von 1,5 Ah bis 6 Ah und lassen sich so leider nicht für unsere 12 V Anwendungen einsetzen. Zum Glück gibt es findige Menschen, die Downkonverter anbieten. So ein kleines Gerät hatte ich mir besorgt und die ersten Versuche damit gemacht.

Der Anbieter (Bauer-United) schreibt zum Downkonverter:

Die Spannungswandler erzeugen aus einem Gleichspannungsbereich von 18 Volt bis 36 Volt eine konstante Gleichspannung von 12 Volt. Dies ermöglicht den Anschluss unterschiedlichster Verbraucher an Spannungsquellen wie im KFZ, Wohnmobilen, an Solaranlagen oder beim Camping. Den maximal angegebenen Ausgangsstrom kann der Wandler ohne aktive Kühlung leisten und arbeitetet dadurch Geräuschlos. Umfangreiche Schutzeinrichtungen schützen den Wandler selbst, den Verbraucher sowie die angeschlossene Spannungsquelle(jeweils Datenblatt prüfen). Durch integrierte selbstrückstellende(selbstheilende) Sicherungen ist das Modul auch nach bspw. einem Kurzschluss nicht defekt und kann ohne Einschränkungen weiter verwendet werden. Ist Primärseitig(Eingang) mit Überlastungsströmen zu rechnen, wird eine zusätzliche Sicherung empfohlen. Direkt an die Batterie angeschlossen, können z.B. Akkuladegeräte, Computer oder sonstige Elektrogeräte mit der jeweils angegebenen Dauerleistung betrieben werden.

Der Converter ist durch die robuste Bauweise auch für anspruchsvolles Terrain gerüstet und erlaubt individuellen Einsatz. Hohe Feuchtigkeitsresistenz und Vibrationsbeständigkeit kombiniert in platzoptimiertem Design zeichnen das Modul aus. Qualitativ hochwertige Chips sorgen für Integrität und Haltbarkeit. Verzinnte Adernenden ermöglichen zuverlässigen Kontakt an Klemmen oder Steckverbindern.

Das Gerät konvertiert von 18 - 36 Volt auf 12 Volt bei 10 A.

So ausgerüstet unternehme ich die ersten Versuche mit meinem Yaesu FT 7900. Ich möchte ausprobieren, wie lange mit einem Akku mit 18V und 1,5 Ah Funkbetrieb gemacht werden kann.

Den Akku habe ich über 2 KFZ Stecker (Lasche) angeschlossen, das geht wunderbar kann aber keine Dauerlösung sein. Dazu später mehr. Den Ausgang habe ich mit PowerPole Steckern versehen, die passen dann überall dran.

Empfangsbetrieb, 0,14 A bei 12,16 Volt, keine Störungen durch den Downkonverter festzustellen.

Sendebetrieb auf 2m bei voller Leistung mit 50 Watt, Akku und Downkonverter funktionieren ausgezeichnet, Störungen durch den Downkonverter konnte ich nicht feststellen. Der Downkonverter liefert zuverlässig 5,47 A bei 12,10 Volt, bei nur leichtem Spannungsabfall von 0,06 Volt.

Im Laufe des Funkbetriebs habe ich dann die Ausgangsleitung von 50 auf 10 Watt reduziert. Über den Abend hin hat der 1,5 Ah Akku gehalten, obwohl ich leider keine genauen Aufzeichnungen gemacht habe. Das muss ich nochmal nachholen, dazu sind die kleinen Messgeräte geradezu ideal, sie zeichnen vielfältige Messwerte permanent auf.

Wie oben schon erwähnt, hatte ich den Akku per KFZ Stecker (Lasche) angeschlossen. nun gibt es bei einem großen Online Auktionshaus Privatanbieter (nach "Adapter Akku für Einhell PXC Power X-Change 18V Univeral 6,3mm Flachstecker" suchen), die spezielle Adapter (3D Druck) für PXC Akkus anbieten. So einen Adapter habe ich mir bestellt. Jetzt muss nur noch der Downkonverter mit dem Adapter verbunden und angeschlossen werden. Dazu hat der Adapter auf der Unterseite zwei KFZ Stecker Anschlüsse. Auf der Oberseite befinden sich die beiden "Messer", die in den Akku eingesteckt werden.

 
Adapter Oberseite


Adapter Unterseite

Der Adapter passt auf Anhieb perfekt auf die Akkus, da muss nichts nachgearbeitet werden.


Downkonverter auf dem Adapter, leider ist der Downkonverter etwas breiter als der PXC Adapter.


Downkonverter auf dem PXC Adapter und dem Akku!

Jetzt suche ich noch nach einer Lösung, den Downkonverter auf dem Adapter zu befestigen. Vermutlich werde ich ihn einfach aufkleben. Fertig ist die 12 V Lösung!

... und noch eine 10 A Sicherung in den Ausgang!

Material

Adapter => https://lmy.de/1OHkZ

Downkonverter => https://lmy.de/JUyxd

Sicherungshalter => https://lmy.de/HCYlq