Amateurfunksatelliten

Hier dreht sich alles um Amateurfunksatelliten und davon gibt es eine ganze Menge mit ganz unterschiedlichen Funktionalitäten. Ein Eldorado an Möglichkeiten für den ambitionierten Funkamateur!

Die OSCAR Story

Ein Film von 1985 über die Geschichte der AMSAT Amateurfunk-Satelliten, UoSAT OSCAR-9, AMSAT OSCAR-10, usw.

2017 AMSAT Hamvention Forum

AMSAT FOX 1 (AO-85)

Weltweit existieren mehrere AMSAT-Organisationen. Die erste wurde 1969 in den USA gegründet, um die Beteiligung von Funkamateuren an Weltraumforschung und -kommunikation zu fördern. AMSAT führte damit die Bemühungen des OSCAR-Projekts fort, das 1961 den ersten Amateurfunksatelliten OSCAR 1 begann.

Die Raumfahrtprojekte werden in weltweiter Zusammenarbeit mit den AMSAT-Organisationen und Universitäten durchgeführt. Der AMSAT-Deutschland e.V., kurz AMSAT-DL, ist ein 1974 in Marburg an der Lahn gegründeter, als gemeinnützig anerkannter Verein.

Quelle: www.wikipedia.de

 

Links

Frequenzen

  • Uplink 435,180 MHz (67 Hz CTCSS)
  • Downlink 145,980 MHz
Starttermin war der 08.10.2015

Der Start war am Donnerstag den 8. Oktober um 12:49 UTC (05.49 Uhr PDT) durch die United Launch Alliance mit einer Atlas-V-Rakete von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien. NASA TV war vor Ort und erstattete ab 12:29 UTC (05.29 PDT) Bericht.

Bild vom Start (Blick von der Raketenspitze in Richtung Triebwerk).

Quelle: www.nasa.gov

FOX1 Satellit

Fox-1A wird einen FM-Transponder mit einer Uplink-Frequenz bei 435,180 MHz und einer Downlink-Frequenz bei 145,980 MHz an Bord haben. Die Fox-CubeSats sollen es ermöglichen, unter Verwendung von Handfunkgeräten und einfachen Dualband-Antennen QSOs zu fahren. Sie sollen zudem kontinuierlich Telemetriedaten während des normalen Transponderbetriebs übertragen.

Bildquelle: www.darc.de

Der erste Satellit der Reihe Fox-1 wird nach Aussage von Jerry Buxton, N0JY, am 8. Oktober in Kalifornien starten. Ursprünglich war ein Termin im August vorgesehen.

Fox-1A trägt einen FM-Transponder mit einer Uplink-Frequenz 435,180 MHz und einem Downlink auf 145,980 MHz. Die CubeSats Fox-1 sollen bereits mit kleinen Geräten – unseren Handys – und einfachen Antennen Funkverbindungen erlauben. Parallel dazu werden die Satelliten ihre Telemetrie mit 200 bps im NF-Bereich unter 300 Hz aussenden.

Fox-1B wird voraussichtlich im November 2016 in den Orbit kommen.

Nach einer Information von AMSAT-UK sollte Fox-1C im 3. Quartal 2015 von SHERPA ins All gebracht werden; offenbar wird auch das noch länger auf sich warten lassen.

Quelle: www.darc.de

Telemetry Analysis Tool

Die AMSAT hat eine Software zum Decodieren der Fox-Satelliten veröffentlicht: FoxTelem 1.0. Funkamateure können nun ihre Bodenstationen vor dem Start des Fox-1A Satelliten am 8. Oktober einrichten und testen. Mit FoxTelem lassen sich die Telemetriedaten der AMSAT-Fox-CubeSats demodulieren, speichern und analysieren.

Die Software kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.amsat.org/?page_id=4532. Die Bedienungsanleitung für den Decoder gibt es hier.

Überflüge und Parameter aktiver Amateurfunksatelliten

Satellit: AO-85 (FOX-1A)

Objekt Nr.: 40967

Downlink-Frequenz:

145.980 MHz FM-TPX

Status: AKTIV
Satellit: AO-73 (FUNCube-1)

Objekt Nr.: 39444

Downlink-Frequenzen:

145.935 MHz TLM-Daten

145.950-145.970 MHz SSB-TPX

Status: AKTIV
Satellit: DO-64 (DELFI-C3)

Objekt Nr.: 32789

Downlink-Frequenzen:

145.870 MHz TLM-Daten

145.880-145.920 MHz SSB-TPX

Status: AKTIV (nur im Sonnenlicht)
Satellit: SO-50 (OSCAR-50)

Objekt Nr.: 27607

Downlink-Frequenz:

436.7925 MHz FM-TPX

Status: AKTIV
Satellit: NO-44 (OSCAR-44)

Objekt Nr.: 26931

Downlink-Frequenz:

145.825 MHz TLM-Daten

Status: AKTIV